Kontakt

Wohnraumlüftung und Klimatisierung

Gutes Klima mit Ihrem Ihr PLUS Installateur

Die kontrollierte Wohnraumlüftung ist ein System, das den Wohnräumen eines Gebäudes ständig frische Luft zuführt und aus Nutzräumen wie Küche, Bad und Flur wieder abführt. Dies funktioniert folgendermaßen: Je nachdem, ob es sich um eine zentrale oder dezentrale Wohnraumlüftung handelt, gibt es einen Durchlass in der Außenwand oder einen Ansaugturm, über den die Außenluft in das Lüftungssystem gesaugt wird. Anschließend wird die Außenluft bei Lüftungsgeräten mit Wärmerückgewinnung durch rekuperative Wärmetauscher vorgewärmt. Ein Erdwärmetauscher, den Sie optional anbringen lassen können, verstärkt diesen Effekt im Winterbetrieb. Über einen Kreuzgegenstrom- oder Rotationswärmetauscher werden bis zu 95 % bzw. 80 % der Wärme der verbrauchten Luft – die ebenfalls den Wärmetauscher passiert, nachdem sie aus den Nutzräumen abgesaugt worden ist – an die an­gesaugte Außenluft ab­gegeben. Danach wird die frische, gefilterte und vorgewärmte Luft fast geräuschlos in die verschiedenen Zulufträume verteilt.

Eine kontrollierte Wohnraumlüftung sorgt für saubere Frischluft und den Abtransport von Feuchtigkeit und verbrauchter Luft, ohne Heizenergie zu verschwenden.

Der Einbau einer Lüftungsanlage ist in Neubauten und Niedrigenergiehäusern sehr empfehlenswert. Auch in Bestandsbauten birgt eine kontrollierte Lüftung viele Vorteile. Gehen Sie auf Nummer sicher - mit Ihrem Ihr PLUS Installateur.

Günstige neue Heizung

Ihre Vorteile bei der kontrollierten Wohnraumlüftung:

  • Komfort und Gesundheit: Eine kontrollierte Wohnraumlüftung sorgt durch gefilterte und warme Luft für mehr Wohl­befinden im Wohnbereich. Unangenehme Zugluft ist passé, Gerüche und gesundheits­schädliche Stoffe wie Lösungs­mittel oder Tabak­rauch werden kontinuierlich abgeführt. Besonders für Allergiker steigt die Lebens­qualität. Dieser Effekt lässt sich sogar noch steigern, denn spezielle Allergiker-Filter halten auch Pollen aus dem Wohn­bereich fern.
  • Energiekosten und Umweltschutz: Lüftungs­systeme mit Wärme­tauscher sparen sehr viel Energie und Geld, da – im wahrsten Sinne des Wortes – nicht mehr zum Fenster hinaus geheizt wird. Je nach Ausführung reicht das Ein­spar­potenzial von 15 bis 50 % der gesamten Heiz­kosten. Außerdem tragen Lüftungs­anlagen zur Reduktion der CO2-Emission bei.
  • Schutz der Bausubstanz: Mit einer kontrollierten Wohn­raum­lüftung währt die Freude am eigenen Haus länger, denn sie schützt vor zu hoher Feuchtigkeit und Schimmel. So lässt es sich in Ihrem Haus dauer­haft gut leben und Sie sparen sich teuere Sanierungen.
  • Lärmschutz: Eine Lüftungsanlage sorgt für Frischluft, ohne dass Lärm von außen ins Haus dringt – besonders in zentralen Lagen ein klarer Vorteil, ebenso für Gewerbe­gebäude.

Zentrale Lüftungsanlage

Frische Luft im Haus und das rund um die Uhr? Eine zentrale Lüftungs­anlage macht es möglich!

Eine kontrollierte Wohnraumlüftung lohnt sich – mangelnde Frisch­luft­zufuhr kommt Sie mitunter teuer zu stehen. Wenn die täglich innerhalb des Hauses ent­stehende Feuchtig­keit ungenügend ab­transportiert wird, bildet sich schnell gesundheits­gefährdender Schimmel, der aufwändig bekämpft werden muss. Auf eine zentrale Lüftungs­anlage können Sie sich jederzeit verlassen. Sie erspart Ihnen oder auch Ihren Mietern ständig das Fenster öffnen zu müssen, schützt die Bau­substanz und gewährleistet zu jeder Zeit ein angenehmes und gesundes Raumklima.

Dezentrale Wohnraumlüftung

Sie möchten Ihre Wohnung oder Ihr Haus mit einer Lüftung ausstatten, aber der Einbau einer zentralen Lüftungs­anlage ist Ihnen zu aufwendig? Oder wollen Sie nur bestimmte Räume belüften? Dann empfehlen wir Ihnen eine dezentrale Wohn­raum­lüftung. Eine moderne, dezentrale Wohn­raum­lüftung erfüllt ebenso wie eine zentrale Anlage alle Standards für dicht gebaute Niedrig­energie­häuser. Außerdem sparen Sie – besonders mit einem Modell mit Wärme­überträger, der die Wärme der Abluft auf die Frisch­luft überträgt, – auch Energie­kosten ein. Dezentrale Lüftungs­anlagen eignen sich für jedes Gebäude, egal ob Wohn­haus, Gewerbe­gebäude oder Schule. Mit Ihrem Ihr PLUS Installateurmore finden Sie die ideale Lösung für Ihr Zuhause.

Klimaanlagen

Während in anderen Ländern unter dem Begriff Klimaanlage die reine Raumkühlung verstanden wird, ist in Deutschland mit Klimatisieren mehr gemeint. Bei Klimatisierung geht es dabei um die Aufrechterhaltung eines gleich­mäßigen Raum­klimas, welches neben Raum­temperatur auch Feuchtig­keit und Luft­qualität beinhaltet. Damit sind die Grenzen zu kontrollierter Wohn­raum­lüftung fließend. Somit ist Klima­gerät nicht gleich Klima­gerät. Viele Klima- oder Lüftungs­anlagen verfügen über Elemente, die sich um alle Aspekte einer gesunden Raum­klimatisierung kümmern.

Ähnlich wie bei Ihrem Kühlschrank verfügen Klimageräte über einen Kältekreislauf, der die Wärme über ein Medium transportiert und woanders abgibt.

In einem Kältekreislauf von Klimaanlagen befinden sich meistens sogenannte Verflüssiger und Verdampfer. Bei sogenannten Split-Systemen können diese Elemente getrennt voneinander verbaut werden.

Im Inneren der Anlage wird die warme Raumluft an dem Verdampfer vobeigeleitet, wodurch diese durch das Verdampfen des Kühlmittels heruntergekühlt wird. Die Wärme wird dabei nach außen abgeführt.

Jetzt von Ihrem Ihr PLUS Installateur beraten lassen!

Auch in Ihrer Nähe gibt es einen Ihr PLUS Installateur. Lassen Sie sich persönlich zum Thema Wohnraumlüftung und Klimaanlage beraten. Gerne beantwortet Ihr PLUS Installateur alle Ihre Fragen und erstellt Ihnen ein individuelles Angebot.


*Pflichtfelder

Das könnte Sie auch interessieren:


Finden Sie direkt Ihren Ihr PLUS Installateur in Ihrer Nähe

Mit 140 Ihr PLUS Installateuren in ganz Deutschland gibt es auch in Ihrer Nähe den passenden Ansprechpartner. Nutzen Sie die PLUS Installateursuche, um den Fachbetrieb in Ihrer Gegend zu kontaktieren:


*Pflichtfelder